menu

115 Spendewillige in Eutingen

Der DRK-Ortsverein Eutingen und der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen danken den 115 Spendewilligen, die am Mittwoch an der Blutspende-Aktion in Eutingen teilgenommen haben. Zudem bitten sie alle Spendewilligen, die aus Risikogebieten gekommen waren um Verständnis.

Foto: DRK/Feinler

130 Spendewillige hatten sich online für die Spendeaktion angemeldet. Acht ehrenamtliche Mitglieder des DRK-Ortsvereins Eutingen setzten zusammen mit den Mitarbeitern des DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen den Termin um. 120 Spendewillige waren zum Termin erschienen, wobei fünf aus kürzlich erklärten Krisengebieten nicht zur Blutspende-Aktion zugelassen werden konnten.

 

Das DRK bittet vielmals um das Verständnis der Spendewilligen. Die Risikogebiete werden kurzfristig bekannt gegeben. In Eutingen traf es Spendewillige aus den Nachbarlandkreisen Calw, Böblingen und Tübingen, die leider nicht spenden durften. Daher bittet das DRK alle Spendewilligen, sich vor der Blutspende nochmals über die Blutspende-Seite zu informieren.

 

Der DRK-Ortsverein Eutingen dankt allen Spendewilligen. 108 Spenden konnte der Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen mitnehmen. 14 Erstspender wurden verzeichnet. Jeder Spender erhielt ein Lunchpaket, da aufgrund der Corona-Pandemie kein Vesper vor Ort umgesetzt werden konnte.

 

Der DRK-Ortsverein freut sich, die Spendewilligen beim nächsten Termin begrüßen zu dürfen und bittet nochmals um Verständnis.

 

 

Weitere Termine:

Alle Spendewilligen werden gebeten, sich über ihren aktuellen Wohnort zu informieren. Spender aus Risikogebieten können nicht überall spenden. Alle Termine im Landkreis Freudenstadt finden die Spendewilligen hier

Bild Ansprechpartner

Ansprechpartner

Alexandra Feinler


Kontakt: hier