DRK Empfingen schult Eutingen

Der Transport und Vakuum-Schienen waren ein Thema des Gruppenabends des DRK-OV Eutingen. Der DRK-OV Empfingen mit Simon Brendle und Sören Daberkow übten mit den Ehrenamtlichen am Donnerstagabend.

Die elf Interessierten erfuhren mehr zur Helm-Abnahme, übten die stabile Seitenlage und setzten die Vakuum-Matratze ein.

 

Empfingens Bereitschaftsleiter Simon Brendle gab einige Tipps. Jeder durfte üben. Eine Vakuum-Schiene wurde bei einer simulierten Arm-Fraktur angelegt.

 

Großen Spaß hatten die Ehrenamtlichen an diesem Abend. Herzlichen Dank sprechen die Eutinger dem DRK-OV Empfingen aus, der in so schwierigen Zeiten die DRK-Kameraden unterstützt und immer wieder Hilfe anbietet.

 

Gemeinsam ließen sie in geselliger Runde den Abend ausklingen.

 

Wer zum DRK dazukommen möchte, kann sich gerne über drk-eutingen@gmx.de oder info@drk-eutingen.de melden.