menu

DRK Eutingen übt mit Feuerwehr

Eutingen. Bei der Hauptübung der Gesamtwehr Eutingen zusammen mit dem DRK-Ortsverein Eutingen gingen die Helfer von einem Dachbrand am neuen Gebäude von AS Schwabe in Eutingen aus.

Die Gesamtwehr Eutingen unter Einsatzleitung Thomas Renz waren mit der Abteilung Eutingen, Weitingen, Göttelfingen und Rohrdorf vor Ort. Sie gingen davon aus, dass sich bei der Übung vier Personen im Gebäude befinden.

Die Atemschutzgeräteträger suchten daher die vier Mimen, die von der Jugendfeuerwehr und Abteilung Göttelfingen gestellt wurden. Katrin Platz schminkte die vier realitätsnah. So stellten die Vier Rauchgasvergiftungen, Brandblasen und eine Kopfplatzwunde nach.

Sie wurden auf dem Verbandsplatz und im Ehrenamts RTW des DRK-OV Bildechingen erstversorgt. Da der DRK-Ortsverein Eutingen mit AH-Turnier in Weitingen, Sportplatzdienst in Eutingen sowie den zwei Jugendaktionen beim Kino und dem Aktionstag ziemlich eingespannt war, unterstützten Helfer aus Bildechingen die Bereitschaft.

Die Bildechinger waren Personenstark vor Ort und so konnten im Nu alle vier Mimen versorgt werden. Großen Dank geht an die Gruppe rund um Kreisbereitschaftsleiterin Gisela Lobmiller. Dank spricht der DRK-Ortsverein Eutingen auch AS Schwabe für die Übungsmöglichkeit auf dem Gelände, dem SVE für die Bewirtung und der Gesamtwehr für die gute Kooperation aus.

Bei der Manöverkritik lobte Bürgermeister Armin Jöchle das gute Vorgehen, Gesamtkommandant Tobias Plaz ließ die Übung Revue passieren und DRK-Bereitschaftsleiter Stefan Platz betonte die Bedeutung der Helfer und des schnellen Handelns bei so einem Unternehmensbrand.

 

Weitere Fotos hier

Bild Ansprechpartner

Ansprechpartner

Alexandra Feinler


Kontakt: hier