menu

JRK-Mitglieder bilden sich fort

Das Jugendrotkreuz aus Eutingen nahm am Erste-Hilfe-Kurs mit den EH-Ausbildern Katrin und Heribert Platz teil. Mit Bravour bestanden die Zwölf- bis 16-Jährigen den Kurs im DRK-Heim in Eutingen.

Die JRK-Mitglieder und ihre Betreuer behandeln jeden Donnerstag in der JRK-Gruppenstunde (außer in den Ferien) Erste-Hilfe-Themen. Diese wurden nochmals aufgearbeitet und Themenbereiche vertieft.

Die Erste-Hilfe-Ausbilder Katrin und Heribert Platz nahmen das Wissen des Nachwuchses unter die Lupe. Bei vielen praktischen Übungen konnte der Nachwuchs zeigen, wie gut er sich bei Verletzungen wie Verbrennungen, Verätzungen, Frakturen, aber auch bei einem Schock und weiteren auskennt.

Die Reanimation wurde an Puppen geübt. Ebenso durften die Kinder ihre Kraft unter Beweis stellen, als es um das Thema Verschlucken ging und welche Maßnahmen sie ergreifen sollten.

Die Teilnehmer hatten den Erste-Hilfe-Kurs mit Erfolg abgeschlossen. Nun werden weitere an der Sanitätsausbildung im Oktober teilnehmen. Das Jugendrotkreuz Eutingen erzielt damit erste sichtbare Erfolge, denn nach der Wiederbelebung 2016 wurden nun die ersten Jugendlichen auf ihre späteren Aufgaben in der aktiven Bereitschaft vorbereitet.

Dank spricht die JRK-Organisation den beiden Erste-Hilfe-Ausbildern Katrin und Heribert Platz aus sowie allen engagierten Teilnehmern.

Bild Ansprechpartner

Ansprechpartner

Alexandra Feinler


Kontakt: hier