menu

JRK Eutingen bewirtete am Kinotag

Mit 104 Kinobesuchern am Samstag beim Eutinger Herbstkino hatte das Jugendrotkreuz Eutingen nicht gerechnet, weshalb die elf mitwirkenden Jugendrotkreuzler völlig erstaunt waren. Dank geht an alle Besuchern und Helfern.

Bereits zum ersten Film "Benjamin Blümchen" kamen 36 Kinder, die vor allem Chips nachfragten. Deshalb wurde nach dem ersten Film eingekauft, denn die 60 Chipspackungen waren dann nahezu ausverkauft.

Den zweiten Film "Aladdin" besuchten 64 Kinder. Nun gingen die Getränke zur Neige, war es im Kinosaal bei starker Sonneneinstrahlung auf den C-Bau und der Beamer-Hitze sehr warm. Dank geht an Getränke Creuzberger, die trotzt Wochenende ganz schnell Getränke nachlieferten.

Nahezu ausverkauft, konnten die JRK-Mitglieder am Abend den fünf Besuchern von "Rocketman" noch ein paar Chipspackungen, Popkorn und Erdnüsse anbieten.

Vor allem freute sich die Jugendleitung, dass elf Kinder und Jugendliche stark mitanpackten. Auch Neumitglieder wurden eingebunden und fühlten sich am Stand ihres ersten Kinotags wohl.

Die drei zukünftigen Sanitäter-JRK-Mitglieder kamen trotz lehrreichem Tag in Freudenstadt am Abend noch zum Kinostand ihres JRK, was die Jugendleitung mit stolz erfüllt. Diese spricht allen Unterstützern großen Dank aus.

Am Kinotag wurden Zettel mit dem JRK-Quiz ausgeteilt. Ein Teil konnte schon beantwortet werden. Die restlichen Fragen können am Mittwoch, 23. Oktober an der JRK-Bastel- und Malstation beantwortet werden. Das JRK bietet eine Überraschung für alle Rätsellöser an. Die Bastel- und Malstation ist kostenfrei. Es handelt sich allerdings nicht um eine Betreuungsstation. Eltern haften für ihre Kinder.

Bild Ansprechpartner

Ansprechpartner

Alexandra Feinler


Kontakt: hier